FANDOM


Besonderheiten

  • Beute: Leder, Knochen

Tipps

  • keine

Beschreibung

Damonikles war einst ein Bewohner Ardents, der mit seinem Leben unzufrieden war. Er beneidete König Leo, um dessen Macht und Reichtum und hob in seinen Schmeicheleien stets seine Vorzüge hervor. Um ihm eine Lektion über die Vergänglichkeit des Lebens zu erteilen, lies König Leo ihn über seinen Vertrauten Ahornscheitel zu einem Festmahl ins Schloss Ardent einladen und bot ihm an, an der königlichen Tafel sitzen zu dürfen. Zuvor ließ er jedoch über Damonikles’ Platz ein großes Schwert aufhängen, das lediglich von einem Rosshaar gehalten wurde.

Als Damonikles das Schwert über seinem Kopf bemerkte, war es ihm unmöglich, den dargebotenen Luxus zu genießen, und schließlich bat er darum, auf die Annehmlichkeiten (und die damit verbundene Bedrohung) verzichten zu dürfen. Damonikles hatte seine Lektion erhalten, dass Reichtum und Macht keinen Schutz vor Gefahren bieten, sondern diese verursachen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.